Maximilian Herbrik ist neuer Vorsitzender des Turnvereins Steinheim

Beitragserhöhung seitens Mitgliederversammlung zugestimmt

Eine große Anzahl an Mitgliedern fand dieses Jahr den Weg zur Mitgliederversammlung des TV Steinheim. Klaus Lehleiter, Vorsitzender Marketing, begrüßte im Vereinszentrum viele Ehrenmitglieder, Gemeinderäte sowie Bürgermeister Holger Weise.

Bernd Ortlieb, Vorsitzender Finanzen, präsentierte die konsolidierten Zahlen des Etats aus 2023. Alle Abteilungen haben ihre Budgets einhalten können. Sorgenvoll blickt er weiterhin in die Zukunft, da die nicht mehr vorhandene Wentalhalle sich auf die Finanzkraft des Turnvereins auswirkt. Gleichzeitig fehlen Einnahmen aufgrund von Heimspieltagen, da die Zuschauer z.B. bei den Handballern nicht mehr so zahlreich in Gerstetten vorhanden sind, wie es in der Wentalhalle der Fall war. Gleichzeitig haben sich die Ausgaben für Fahrten zu den Trainings in den derzeit möglichen Trainingshallen entsprechend erhöht. Kassenprüfer Alfons Körner war voll des Lobes für die Arbeit, die die Abteilungen sowie der Vorstand geleistet haben und schlug der Versammlung die Entlastung sämtlicher Amtsinhaber vor, welche einstimmig vorgenommen wurde.

Als Verantwortlicher für den Sportbereich ging Vorstand Werner Kieser auf die einzelnen Abteilungen ein, wie gut sie nach dem Brand der Wentalhalle versucht haben, den Sportbetrieb für jung und alt aufrecht zu erhalten. Die Leichtathleten nahmen traditionell bei diversen Laufevents, die Kinder und Jugendlichen bei Wettkämpfen teil. Mit Einschränkungen konnten die Trainings in Steinheim oder in Zusammenarbeit mit dem Heidenheim Sportbund im Sportpark Heidenheim erfolgen. Die Tennisabteilung erlebt derzeit eine sehr gute Entwicklung im Kinder-Bereich. Die Tischtennisler haben mit dem SV Zang eine Spielgemeinschaft gegründet. Im Bereich des Turnens ist der Übungsbetrieb über mehrere Hallen und Ortschaften verteilt, so dass hier ein enormer Aufwand durch Übungsleiter, Trainer und Eltern geleistet wird, die wöchentlich über 100 Kinder nach Heidenheim oder Söhnstetten chauffieren – teilweise auch mehrmals. Die Abteilung Fußball konnte in der abgelaufenen Saison eine der erfolgreichsten Saisons mit den Meisterschaften bei der 1. Herrenmannschaft, den Damen, bei 4 Jugendmannschaften sowie der Vizemeisterschaft der Herren II spielen. Ein sehr guter Grundstein für die sportlich hervorragenden Leistungen sind die Jugendtrainer, die überwiegend aus Mitgliedern des TV stammen, so Werner Kieser. Durch die Spielgemeinschaft „Albuch“ im Jugendbereich kann auch im Winter unter optimalen Bedingungen trainiert werden. Auch bei den Fußballern werden ca. 160 Kinder in die umliegenden Gemeinden Gerstetten, Söhnstetten oder Böhmenkirch gefahren – auch hier teilweise zweimal die Woche.

Einen Zustrom an Kinder und Jugendlichen können die Handballer leider nicht verzeichnen, so Werner Kieser. Die Folgen der Pandemie aber vor allem das Fehlen der Sporthalle vor Ort ist besonders einschneidend. Der gesamte Trainings- und Spielbetrieb muss auswärts stattfinden – im Jugendbereich gemeinsam mit dem HSB in Heidenheim, bei den Herren und Damen in Gerstetten. Ohne die großzügige Unterstützung eines Sponsors, mit der Finanzierung eines VW-Transporters, wäre dies nicht zu bewältigen.

„Die Widrigkeiten der aktuellen Situation lassen sich auch durch ein noch so großes Engagement nicht ausgleichen“, so Werner Kieser und „der sichtbare, besser gesagt nicht sichtbare, Fortschritt des Neubaus trägt ein Übriges zum Stimmungsbild bei. Wie lange dies wohl noch dauern wird? Daher die Bitte an Gemeinderat und Bürgermeister, die erforderlichen Rahmenbedingungen zu schaffen, damit dieses Projekt einen Turbo erhält!“ „Aufgrund dieser Situation ist der Kursraum in unserem Vereinszentrum ein absoluter Volltreffer und die Kurse sind eine tragende Säule im Sportangebot der Gemeinde Steinheim“.

Klaus Lehleiter und Tobias Reuß berichteten über neue Veranstaltungen. Das Winterdorf Ende Dezember 2023, welches von Abteilung Fuß- und Handball gemeinsam durchgeführt wurde; den Seniorennachmittag, Treffen der Ehrenmitglieder und vor allem die weiter geplanten Veranstaltungen im Bereich „Initiative Wentalhalle“. Den Aufbau einer neuen Homepage und vor allem die „Findungskommission“, die sich aus Funktionären der jeweiligen Abteilungen zusammensetzte, um einen neuen Vorsitzenden für den Turnverein zu finden. Die TV-Familie wurde um 2 Abteilungen größer – Darts kann seit Mai beim TV aktiv gespielt werden und auch Line-Dance wird in Zukunft als eigene Abteilung fungieren.

Ehrenvorsitzender Rainer Mack bedankte sich für die tolle Arbeit sowie die Unterstützung und bat um die Entlastung sämtlicher Funktionäre, die auch einstimmig seitens der Mitglieder durchgeführt wurde.

Bei den anschließenden Wahlen standen die Positionen Vorstandsvorsitzender, Gesamtjugendleitung sowie ein Kassenprüfer zur Wahl an. Durch die Findungskommission konnte ein neuer Vorsitzender des TV mit Maximilian Herbrik gefunden werden. Er wurde einstimmig für 3 Jahre gewählt und mit „Standing Ovations“ in seinem neuen Amt begrüßt. Gemeinsam mit Tobias Reuß wird er den TV-Vorstand nun erheblich verjüngen. Als Gesamtjugendleitung wurde Heike Sakowski sowie Reiner Fahrmann als Kassenprüfer wiedergewählt.

Seitens des Vorstandes wurde eine Erhöhung der Beiträge ab dem Jahr 2024 beantragt. Die Erhöhung liegt je nach Beitragsgruppe zwischen zwei und fünf Euro im Jahr und wurde seitens der anwesenden Mitglieder ebenfalls einstimmig zugestimmt.

Bürgermeister Weise gab einen Rückblick auf die vielen TV-Teilnehmer bei der Sportlerehrung und die gute Entwicklung des TV Steinheim durch die neuen Abteilungen sowie die „neuen Gesichter“ in der Vorstandschaft – „eine gute Mischung von jung und alt“, so BM Weise. Er berichtete, dass die Abstimmungen mit der Versicherung viel Zeit in Anspruch genommen hat und der Gemeinderat Ende November entschieden hat, wie die Halle gebaut werden soll. Er selbst wünsche sich auch eine schnellere Umsetzung, ging aber auch gleichzeitig auf das Risiko der Gemeinde ein. Er geht davon aus, dass nach der Sommerpause im Herbst mit dem Bau begonnen werden kann und geht von einer Bauzeit von rund 18 Monate aus

 

Von links: Werner Kieser, Heike Sakowski, Max Herbrik, Tobias Reuß, Bernd Ortlieb und Klaus Lehleiter

Verleihung Sportabzeichen 2023

Fleiß, sportlicher Einsatz und einige Trainings- und Abnahmestunden im Jahr 2023 wurden am Freitag, 3. Mai, belohnt. Petra Frank, Stützpunktleiterin des Deutsches Sportabzeichen, Leichtathletiktrainerin und Abteilungsleiterin Jugend in der Leichtathletikabteilung beim TV Steinheim eröffnete im TV-Vereinszentrum mit einem kurzen Rückblick die Veranstaltung. Bei den Teilnehmerzahlen, im Besonderen bei den einzelnen generationsübergreifenden Familienabzeichen und bei den Erstabsolventen, konnte eine Steigerung verkündet werden.

Leider kamen nur wenige der insgesamt fast 200 Teilnehmer, die beim Abnahmeteam des TV Steinheim das Deutsche Sportabzeichen 2023 abgelegt hatten. Das lag wohl hauptsächlich daran, dass die meisten der 177 Jugendlichen ihre Urkunden und Abzeichen bereits bei den Verleihungen in den Schulen erhalten oder weil die erwachsenen Absolventen ihre Urkunden bereits zur Bewerbung beim Zoll oder bei der Polizei benötigt hatten.

Zunächst wurden die jüngsten Teilnehmer für ihre erste bzw. erneute Teilnahme beim Deutschen Sportabzeichen mit der Übergabe der Urkunden und der Abzeichen in der erreichten Kategorie Bronze, Silber oder Gold wertgeschätzt. Im Anschluss erhielten die Erwachsenen ihre Ehrungen vom Einsteiger, über 5, 10 und 20, bis hin zu 42 Wiederholungen.

Erfreulicherweise nahmen 2023 vier Familien am generationsübergreifenden Familienwettbewerb teil, eine Familie schaffte es sogar auf fünf Teilnahmen in Folge. Sie alle dürfen sich nun zu den sportlichsten Familien Deutschlands zählen. Als Anerkennung erhielten die anwesenden Familien einen Einkaufgutschein des Sponsors des DOSB, Ernsting´s Family und von seitens des Sportabzeichen- Teams des TV Steinheim eine kleine Überraschung.

Alle Neuinteressierten und Wiederholer wurden herzlich zu den kommenden Trainings- und Abnahmeterminen eingeladen. Die leichtathletischen Disziplinen werden immer mittwochs ab 18.30 Uhr und nach Vereinbarung (mit Ausnahme der Ferien) im Freigelände der Wentalhalle abgenommen. Weitere Termine sind u. a. auf der Homepage des TV Steinheim oder im Albuchboten zu finden.

Einladung zur Verleihung Sportabzeichen 2023

Die Ehrung findet am Freitag 03.05.2024 um 18 Uhr beim Vereinszentrum des TV Steinheim in der Sontheimer Straße 20 statt. Geehrt werden alle Teilnehmer, die im Laufe des Jahres 2022 beim Abnahmeteam des TV Steinheim, das Deutsche Sportabzeichen erfolgreich absolviert haben.

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und bitten diesbezüglich um eine kurze Rückmeldung bei Stützpunktleiterin Petra Frank unter 07329 1215.

Am 08.05.2024 ab 18.30 Uhr findet der 1. Abnahmetermin für das Deutsche Sportabzeichen 2024, mit den leichtathletischen Disziplinen im Freigelände der Wentalhalle, statt.

Weitere Termine finden immer mittwochs ab 18.30 Uhr, mit Ausnahme der Ferien statt und sind u. a. auf der Homepage des TV Steinheim zu finden.

Neues Licht für unseren Sportplatz!

Wir freuen uns, verkünden zu können, dass einer unserer Sportplätze nun mit einer hochmodernen Flutlichtanlage ausgestattet ist. Nachdem die alte Anlage in die Jahre gekommen ist, wurde eine Neubeschaffung zwingend notwendig. Nach intensiven Bemühungen und Unterstützung von verschiedenen Seiten steht die Anlage nun zur Verfügung, um unsere Sportlerinnen und Sportler auch nach Einbruch der Dunkelheit bestmöglich zu unterstützen.

Die Installation dieser neuen Anlage wurde von der Firma Lumosa GmbH durchgeführt und stellt einen bedeutenden Schritt in Richtung Modernisierung unserer Sportinfrastruktur dar. Nicht nur verbessert die Flutlichtanlage die Sichtverhältnisse erheblich, sondern setzt auch neue Maßstäbe in Sachen Energieeffizienz. Durch den Einsatz modernster Technologie wird der Energieverbrauch optimiert und gleichzeitig die Lichtqualität erhöht.

Ein besonderer Dank gebührt den Förderern, die diese wichtige Initiative unterstützt haben. Ihre großzügige Unterstützung hat es ermöglicht, dass unsere Sportanlage auf den neuesten Stand gebracht wurde und unseren Sportlern optimale Trainings- und Wettkampfbedingungen bietet. Die Förderung von Seiten der Gemeinde Steinheim sowie dem WLSB, hat dazu beigetragen, dass unser Sportplatz nun über eine zeitgemäße und zukunftsfähige Flutlichtanlage verfügt.

Für unsere Sportlerinnen und Sportler bedeutet die neue Flutlichtanlage nicht nur eine verbesserte Sicht während ihrer Trainings- und Wettkampfzeiten, sondern auch die Möglichkeit, flexibler zu trainieren und mehr Zeit auf dem Platz zu verbringen. Wir sind zuversichtlich, dass diese Investition in die Sportanlage das sportliche Leben in unserer Gemeinde weiter fördern wird.

 

Einblick 2024

Hallo liebe Mitglieder und Freunde des TV Steinheim,

 

der neue Einblick ist nun auch online verfügbar!

 

Download: 

Einblick 01/2024 [/7.910 kB]

Abnahmetermine für das Deutsche Sportabzeichen 2023

Training und Abnahme der leichtathletischen Disziplinen sind ab dem 27. September 2023 bis zu den Herbstferien immer mittwochs ab 18.30 Uhr im Freigelände an der Wentalhalle möglich.

Kursprogramm Herbst 2023

Unser neues Kursprogramm Herbst 2023 ist da.

Das gesamte Programm steht Ihnen hier zum Download bereit:

 

                   Kursprogramm Herbst 2023 [Acrobat Reader/334kB]

 

Anmeldung
schriftlich oder per FAX an:
Turnverein Steinheim am Albuch 1904 e.V.
Sontheimer Str. 20, 89555 Steinheim
Tel. 07329/1300  FAX 07329/921300
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können


oder bei den mit * gekennzeichneten Kursen
VHS Steinheim, Tel. 07329/960630  FAX 07329/960670
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

Einladung zur Verleihung Sportabzeichen 2022

Die Ehrung findet am Mittwoch 17.05.2023 um 19 Uhr beim Vereinszentrum des TV Steinheim in der Sontheimer Straße 20 statt. Geehrt werden alle Teilnehmer, die im Laufe des Jahres 2022 beim Abnahmeteam des TV Steinheim, das Deutsche Sportabzeichen erfolgreich absolviert haben.

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und bitten diesbezüglich um eine kurze Rückmeldung bei Stützpunktleiterin Petra Frank unter 07329 1215.

Am 24.05.2023 ab 18.30 Uhr findet der 1. Abnahmetermin für das Deutsche Sportabzeichen 2023, mit den leichtathletischen Disziplinen im Freigelände der Wentalhalle, statt.

Weitere Termine finden immer mittwochs ab 18.30 Uhr, mit Ausnahme der Ferien statt und sind u. a. auf der Homepage des TV Steinheim zu finden.